Flügel, die Stimme und gezeichnete Vorträge: Interview mit dem Keynote-Speaker Dr. Reinhold Rapp

Nicola Tiggeler Reinhold Rapp

Für mein neues Buch „Mit Stimme zum Erfolg“, das gerade beim Beck-Verlag erschienen ist, bekam ich himmlische Unterstützung: Die Zeichnungen schenkte mir Dr. Reinhold Rapp, Keynote-Speaker und Innovationsexperte mit einer sehr ausgeprägten künstlerischen Ader. Ich habe mich mit ihm über kreative Prozesse, die Rolle der Stimme und eine Übung mit Flügeln unterhalten.

Lieber Reinhold, Deine Vorträge sind nicht wie die anderen: Wenn Du beispielsweise über Innovation und „Create-ups“ sprichst, dann zeichnest Du auch gleich dazu. Wie bist Du darauf gekommen?

Dr. Reinhold Rapp: „Ich habe schon immer gerne grafische Erklärungen den Textbotschaften vorgezogen. Als Kind habe ich wohl zu viele Comics gelesen. In Amerika habe ich dann gelernt wie man über Bilder kommunizieren kann. In vielen Meetings und in meinen Vorträgen habe ich festgestellt, dass die Menschen die Ideen und Anregungen, die ich vermitteln möchte, ganz anders verinnerlichen, wenn ich dazu zeichne.

Mir geht es selbst so: sehr oft arbeite ich bei meinen Vorträgen, auf Events oder in kreativen Prozessen mit Andreas Gärtner zusammen, einem der deutschen führenden Illustratoren. Seine Zeichnungen zeigen eine Essenz dessen, was gesagt wurde. Die Abstraktion hilft mir, die Inhalte besser zu verknüpfen, neu zu kombinieren und die gewonnenen Erkenntnisse schneller zu verarbeiten sowie umzusetzen. Und natürlich spielt auch der Humor in den Zeichnungen eine wichtige Rolle. Das Gezeichnete hat dann eine eigene Stimme.“

Dr. ReinholdRapp

Dann hältst Du sozusagen zweistimmige Vorträge?

Dr. Reinhold Rapp: „Ja. Eine gezeichnete Stimme und eine echte. Für die gezeichnete Stimme brauche ich nur mein iPad und meinen Stift – und natürlich einen Beamer. Oder in Meetings einfach ein Flipchart.

Für meine echte Stimme – da habe ich immer alles dabei, nämlich all die Teile des Körpers, die ich für Dein Buch gezeichnete habe. Einige der Übungen aus Deinem Buch habe ich übrigens gleich ausprobiert, das hat mir viel gebracht!“

Danke, das freut mich sehr! Auf eine Übung, die Du auch in meinem Buch so wunderbar illustriert hast, bekomme ich besonders viele positive Rückmeldungen…

Dr. Reinhold Rapp: „Die mit den Flügeln? Ja, die Übung fand ich sehr beeindruckend. Aber ich will nicht zu viel verraten. Ich habe mir auch die Übungen auf der Seite des Beck-Verlags angehört, die Du eingesprochen hast. Die sind gut für unterwegs, wenn ich mich auf eine Keynote vorbereite.“

Du bist viel auf Reisen? Wie kommst Du denn da zum Zeichnen?

Dr. Reinhold Rapp: „Beim Reisen speziell in der Bahn, auf Flughäfen oder in Hotels gelingt mir dies besonders, denn die Zeit des Wartens verbringe ich mit Zeichnen der Umgebung, der Menschen und schöner Details – an die ich mich dann später immer gut erinnern kann. Diese Methode nennt man ‚Urban Sketching‘, das Zeichnen in und von Städten. Es gibt Online-Communities, wo weltweit die schönsten Sketches hochgeladen werden und man ganz andere Ansichten der Städte sieht.“

Und was sind deine nächsten kreativen Pläne?

Dr. Reinhold Rapp: „Zeichnen und Stimme müssen ja immer weiterentwickelt und gefordert werden. Deshalb werde ich in diesem Jahr wieder einen Zeichenkurs in der Akademie Wildkogel besuchen – auf 2000 Meter Höhe! Und ein Stimmtraining machen – natürlich bei dir! Und dann habe ich mit Partnern eine neue Firma gegründet: die futureBase, eine Beratung, die die Zukunftstrends in konkrete neue Geschäfte umsetzt – das wird für alle sehr kreativ und da gibt es viel zu denken, reden – und zu zeichnen!“

Vielen Dank, lieber Reinhold!

 

Dr. Reinhold RappDr. Reinhold Rapp ist international anerkannter Experte für die Gebiete Marketing und Innovation. Seine inhaltliche Kompetenz und persönliche Erfahrung basiert auf seinen Tätigkeiten als Hochschullehrer, Manager eines Weltmarktführers, Unternehmensberaters und serial Start-Up Unternehmer. Er ist seit 1992 als Keynote Speaker tätig und hat in dieser Zeit mehr als 1.000 Vorträge, Workshops und Seminare gestaltet. http://www.reinholdrapp.de